Heimat am Schloss – Boule und Kultur für Jedermann am 21.Juli 2021, 14:30 Uhr im Schlosspark – Pressenotiz

Die Boulefreunde Brühl konnten anlässlich Ihrer Brühler Heimatgeschichten über 50 Brühler Bürger begrüßen. In humorvoll vorgetragenen Texten wurde der Brühler Oberpfarrer Phillip Lehnen wieder lebendig in der Gestalt des Schauspielers Theo Mahlberg – 2. Vorsitzender der Boulefreunde Brühl e.V. Wie P. Lehnen  ein echtes Original mit Kölschem Witz und Humor.

Auch Frau Petra Lentes-Meyer – bekannt durch die Brühler Stadtführungen und Herr Alexander Entius vom Stadtarchiv wussten aus eigenem Erleben zu berichten, womit die Original-Daten aus der Feder von Bernhard Münch aufgelockert und humoristisch angereichert wurden. P. Lehnen, ein guter Katholik empfahl seinen „Schäfchen“, täglich „Alles meinem Gott zu ehren“ zu singen. Das wäre ein „ Freifahrt -Ticket“ ins Himmelreich. Die Theatergemeinde folgte diesem Rat und sang zum Abschluss gemeinsam dieses alte deutsche Kirchenlied.

Das diese „Empfehlung“ nichts ins „Leere“ trifft, zeigte sich bei der anschließenden – vom Vorsitzenden Hans-Peter Breuer – ausgerufenen spontanen Spendenaktion zu Gunsten der von der Flutkatastrophe an der Ahr heimgesuchten Familie Gisbert und Beate Hecker in Ahrweiler. Es kamen 712,09 € zusammen, die der Familie persönlich in den nächsten Tagen übergeben wird. Ein kleiner Beitrag, wenn man alles verloren hat. Aber trotzdem bedanken sich die Boulefreunde bei allen Brühler Spendern, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben. Brühl zeigt Herz und die Boulefreunde sind dabei.

Hans-Peter Breuer
1. Vorsitzender
Boulefreunde Brühl e.V.