Regelkundliches

 

Hier findet Ihr durch Anklicken die Pétanque-RegeIn des DPV gemäß der  F.I.P.J.P.  die Offizielle Pétanque-Spielregeln:

 

Pétanque-RegeIn des DPV gemäß der  F.I.P.J.P. 

 

Artikel 1 : Die Mannschaften

Artikel 2 : Eigenschaften der zugelassenen Kugeln

Artikel 2a : Strafen fur nicht regelgerechte Kugeln

Artikel 3 : Eigenschaften der zugelassenen Zielkugeln

Artikel 4 : Lizenzen

Artikel 5 : Spielgelande und regelgerechte Spielfelder

Artikel 6 : Spielbeginn und Regeln zum Wurfkreis

Artikel 7 : Regelgerechte Entfernungen beim Wurf der Zielkugel

Artikel 8 : Gultiger Zielkugelwurf

Artikel 9 : Ungultige Zielkugel im Verlauf einer Aufnahme

Artikel 10 : Veranderungen des Spielgelandes

Artikel 11 : Auswechseln von Kugeln oder Zielkugeln

Artikel 12 : Verdeckte oder bewegte Zielkugel

Artikel 13 : Zielkugel gerat auf ein anderes Spielfeld

Artikel 14 : Masnahmen bei ungultiger Zielkugel

Artikel 15 : Angehaltene Zielkugel

Artikel 16 : Das Werfen der Kugeln

Artikel 17 : Verhalten der Spieler und Zuschauer

Artikel 18 : Probewurf und Kugeln aus dem Spielfeld

Artikel 19 : Ungultige Kugeln

Artikel 20 : Angehaltene Kugel

Artikel 21 : Zeitvorgabe

Artikel 22 : Aus ihrer Lage veranderte Kugeln

Artikel 23 : Spieler, der eine fremde Kugel spielt

Artikel 24 : Nicht regelgerecht gespielte Kugel

Artikel 25 : Vorubergehendes Entfernen der Kugeln

Artikel 26 : Messen der Punkte

Artikel 27 : Vor Punktefeststellung aufgehobene Kugeln

Artikel 28 : Lageveranderung von Kugeln oder Zielkugel

Artikel 29 : Gleicher Abstand

Artikel 30 : Fremdkorper an Kugel oder Zielkugel

Artikel 31 : Reklamationen

Artikel 32 : Strafen fur Abwesenheit von Mannschaften oder Spielern

Artikel 33 : Verspatet ankommende Spieler

Artikel 34 : Austauschen von Spielern

Artikel 35 : Spielsanktionen

Artikel 36 : Witterungseinflusse

Artikel 37 : Neuer Abschnitt in einem Wettbewerb

Artikel 38 : Unsportlichkeit

Artikel 39 : Unkorrektheiten

Artikel 40 : Aufgaben des Schiedsrichters

Artikel 41 : Zusammensetzung und Entscheidungen der Jury