Pfalzwochenende 25. – 27.07.2014

 

Für leck’ren Wein und feinste Speisen

und nette Menschen ebenfalls

muß unsereiner nicht weit reisen –

drei Stunden knapp sind’s hin zur Pfalz.

 

Wie Gott in Frankreich bestens leben

muß man nach Frankreich nicht hinein,

die Pfalz kann alle Freuden geben,

sogar das Boulespiel im Verein.

 

Ob „Knapp denäwe“, „Alla hopp“,

der Pfälzer ist auch als Boulist

in unser’m Ansehn on the top,

weil’s in der Pfalz so herrlich ist.

                               mare

 

 

 

 

Nachdem das „Trainingslager“ und das Freundschaftstreffen mit dem Bouleclub Essingen „Knapp denäwe“ im Juli 2013 Freunde gebracht und so viel Freude gemacht hatte, gönnte sich eine diesmal kleinere Gruppe erneut ein Wochenende in der Pfalz, und zwar Margot, Renate, Reinhard, Hans-Peter, Duga und Mathias. Es wurde – natürlich! – viel gefrozzelt und gelacht und ausgiebig geboult. Auf dem Programm standen aber auch eine Wanderung auf die Madenburg (südlich von Annweiler), von der man eine herrliche Aussicht auf die Pfalzebene hat. Leider überraschte uns ein kräftiger Wolkenbruch und zwang uns eine zusätzliche Stunde unter den Schutz der Burg. Am späten Abend haben wir bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Essinger Bouler, Manfred „Saimen“ Simon, auf einem zünftigen Weinfest in Ilbesheim die 2013 begründete Freundschaft fortgeschrieben. Am Sonntagvormittag wurde bei strahlendem Himmel, leider auch sengender Sonne – was zwingend Kühlung durch Weinschorlen erforderte –, drei Stunden mit den gastfreundlichen SpielerInnen des BC  Gleisweiler „Alla hopp“ geboult, mit denen sogleich für Juli nächsten Jahres das Ausspielen eines von Hans-Peter und Duga spontan gestifteten Pokals vereinbart wurde. Und selbstverständlich haben wir die kulinarischen Köstlichkeiten der Region ausgiebig genossen und darauf geachtet, daß wir mit nicht einem Gramm weniger an Körpergewicht nach Hause kommen,  denn  schließlich sollte ja jeder sehen, wie gut wir gelebt haben. Auch dieses Wochenende hat bewiesen: Die Pfalz ist immer einen Ausflug wert.